Produktfinder

Drainfähigkeit
Belastbarkeit
Einsatzbereiche
Drainfähigkeit
Belastbarkeit
Einsatzbereiche

Lieferprogramm 2019

News

Neugestaltung Donaumarkt „Museum der Bayerischen Geschichte“ mit Juralith

Stadt Regensburg setzt auf JURALITH

Der Neubau des Museums der Bayerischen Geschichte war der Auslöser für eine grundlegende Neugestaltung des Donaumarkts in Regensburg.

Museum der Bayerischen GeschichteMuseum der Bayerischen Geschichte mit umfassendem warmtonigen Granit-Großsteinpflaster
Flusspromenade mit Pflaster- und PlattenbelägenFlusspromenade mit Pflaster- und Plattenbelägen

Der Donaumarkt mit einer Fläche von ca. 9000 m², zwischen Eiserner Brücke und Schattenhofergasse, die Promenade sowie die Trunzer-Klostermeyer- und Gichtlgasse wurden bei dieser Maßnahme mit einem warmtonigen Granit-Großsteinpflaster in gebundener Pflasterbauweise mit JURALITH Bettungsmörtel BM 4D, JURALITH Pflasterkontaktschlämme und Pflasterfugenmörtel ZFM 700/2 Farbe sand hergestellt.

Auf den gesamten Flächen rund um das Museum entstanden so attraktive und vielseitig nutzbare Plätze inmitten Regensburgs historischer und neuer Gebäude.


Pflasterfugenmörtel ZFM 750/2 ZRB

für die kommunale Rinnenverfugung

Viele Kommunen versuchen vergeblich das Problem einer dauerhaften Verfugung von Zeilen, Rinnen und Bordsteinen in den Griff zu bekommen.

Rationelle RinnenverfugungRationelle Rinnenverfugung
Gezielte Ausbringung des ZFM 750/2 ZRB über AblaufrohrGezielte Ausbringung des ZFM 750/2 ZRB über Ablaufrohr

Mit JURALITH ZFM 750/2 ZRB kann dieses Problem nun endlich gelöst werden.

JURALITH ZFM 750/2 ZRB ist ein zementgebundener wasserundurchlässiger, kunststoffmodifizierter, schnell erhärtender Pflasterfugenmörtel mit rustikal körniger Oberfläche. Er wird speziell für die Verfugung von Zeilen, Rinnen und Bordsteinen aus Naturstein, Betonstein und Klinker verwendet.

Die Konsistenz des Fugenmörtels kann sowohl steif als auch flüssig eingestellt werden. Dadurch ist er besonders zum Verfugen in der Senkrechten (Kantenverschluss) und Waagrechten, bei Zeilen, Rinnen und Bordsteinen geeignet.


Sanierung der steinernen Brücke in Regensburg mit JURALITH

Sanierung des Regensburger Wahrzeichens

Umwelt und Verkehr haben über Jahrzehnte hinweg die mittelalterliche Steinerne Brücke stark in Mitleidenschaft gezogen. Im Sommer 2019 wurden nach 9-jähriger Bauzeit die umfangreichen Sanierungsarbeiten abgeschlossen.

Regensburgs Steinerne Brücke mit neuem PflasterbelagRegensburgs Steinerne Brücke mit neuem Pflasterbelag
Neuverlegung und Ausbesserung der BrückenbeschlächteNeuverlegung und Ausbesserung der Brückenbeschlächte

Eine der wichtigsten Maßnahmen zur nachhaltigen Instandsetzung der Steinernen Brücke war dabei die Herstellung eines Abdichtsystems für das historische Natursteinmauerwerk sowie ein entsprechender Aufbau unter dem Plattenbelag, um das Restwasser über die Plattenfugen vom Mauerwerk fernzuhalten.

Dies wurde mit dem Einbau einer drainfähigen Mörtelschicht aus JURALITH Trass Bettungsmörtel BM 4D erreicht.

Die Fugen der Beschlächte der Steinernen Brücke wurden mit Fugenmörtel JURALITH ZFM 730 erneuert und einzelne Fehlstellen originalgetreu mit Naturstein geschlossen.

Einige Beschlächte (11 und 12) wurden in Bettungsmörtel JURALITH BM 4D neu verlegt und mit Fugenmörtel JURALITH ZFM 730 neu verfugt.


Neugestaltung Schwanenplatz in Regensburg

Der Schwanenplatz mit ca. 2000 m², der sich im direkten Umfeld zum Museum der Bayerischen Geschichte befindet, bekam ein neues Gesicht.

Regensburgs Schwanenplatz mit rustikalem GroßpflasterRegensburgs Schwanenplatz mit rustikalem Großpflaster
Neu gestalteter Schwanenplatz in historischem UmfeldNeu gestalteter Schwanenplatz in historischem Umfeld

Dabei wurde die neu gestaltete Fläche harmonisch in das Altstadtgefüge integriert.  Mit hellem Natursteinpflaster in zwei verschiedenen Formaten, passend zum Umfeld, wurde diese Fläche mit JURALITH Bettungsmörtel BM 4D, JURALITH Pflasterkontaktschlämme und Pflasterfugenmörtel ZFM 700/2 Farbe sand in gebundener Bauweise realisiert.


Keramische Terrassenplatten – sicher und dauerhaft verlegen

JURALITH Feinsteinzeug-Kleber FSK-S2 – die bessere Alternative zu üblichen Kontaktschlämmen/Klebern!

Als Spezialist für die gebundene Bauweise im Tief- und GalaBau mit einem breiten Portfolio an Spezialprodukten können wir Ihnen heute einen neuen Kleber für die rationelle und sichere Verlegung von großformatigen Keramik- und Feinsteinzeugplatten vorstellen.

Verarbeitung BeispielVerarbeitung Beispiel

FSK-S2: Speziell entwickelt und geprüft für Keramik und Feinsteinzeug

Die elegante Optik moderner Großformatplatten mit ihren geradliegenden Fugen vermittelt ein  einzigartiges, elegantes Ambiente auf Terrassen, Balkonen und Gärten im privaten und öffentlichen  Bereich. Um ihre einzigartige Schönheit und Funktion dauerhaft über viele Jahre zu erhalten, bieten wir  mit dem JURALITH Feinsteinzeug-Kleber FSK-S2 ein neues, innovatives Klebemörtel-System.


null


Vorteile des JURALITH Feinsteinzeugklebers FSK-S2 für keramische Großformatplatten

  • Hohe Verformbarkeit (EN 12002 S2 >5 mm)
  • Sehr verseifungsstabil
  • Gleicht Untergrundspannungen aus
  • Lange offene Zeit, geschmeidig leichte Verarbeitung
  • Sehr hohe Wasser- und Frostwiderstandsfähigkeit
  • Sehr gut für den Außenbereich geeignet
  • Sichere Verlegung auf Balkonen und Terrassen

JURALITH Bettungsmörtel / Feinsteinzeug-Kleber FSK-S2 und JURALITH-Fugenmörtel – für eine sichere Verbindung und einen guten Auftritt

JURALITH zement- und kunstharzgebundene Pflasterfugenmörtel, in praxisorientierter Struktur- und Farbenvielfalt, bringen im Innen- und Außenbereich das Flair von großformatigen Keramikplatten voll zur Geltung. Zum einen sorgen sie für ein perfektes Fugenbild und zum anderen erleichtern sie dauerhaft die Pflege und Reinigung der Beläge.